Montag, 27. Juni 2016

Fazit #LLReadAThon16

Fazit des 2ten von Laura Labas initiierten  Read A Thons:

Ich hab 632 Seiten geschafft, weniger als gedacht aber was solls.

Nemesis - Hüterin des Feuers von Asuka Lionera war wirklich toll.
Witzig, Spannend und mitreißend. Vor allem weil sie mich in vielen Dingen an mich selbst erinnert hat. Das Ende hängt mir immer noch nach, aber es gibt eine Lesemepfehlung von mir.

Die Vertriebenen von Kevin Emerson, konnte mich ebenfalls begeistern auch wenn ich davon nicht ganz soviel geschafft habe. Den ersten Teil hatte ich schon am Freitag beendet der zählt also nicht.
Die Suche nach Atlantis zusammen Mi Owen, Lilly und Leech geht weiter und ich freu mich drauf.

Haltet die Augen offen, denn der nächste Read A Thon kommt bestimmt und vielleicht seid ihr ja dabei.

Hier unten seht ihr was ich mir eigentlich vorgenommen hatte.

Donnerstag, 23. Juni 2016

Besser als erwartet, aber leider nicht völlig mitreißend....

Wenn ich ganz ehrlich bin, tue ich mich mit der Magie der 1000 Welten noch immer etwas schwer. Konnten mich die bisherigen Bücher von Trudi Canvan wirklich immer mitreißen und restlos begeistern, funktioniert das hier leider nicht wirklich. Die Story ist nett, aber irgendwas fehlt. Wobei Band 2 meiner Meinung nach wesentlich besser war als die 1. Von daher hege ich Hoffnung für die Fortsetzung. 
 

Freitag, 17. Juni 2016


Ich habe Indigo und Jade abgeschlossen und kann euch das Buch von Britta Strauss wirklich nur ans Herz legen. Ich bin jetzt noch komplett geflasht und die einzige Kritik ist das Wort Ende Teil auf Seite 421.
In den Rezis findet ihr auch meine komplette Meinung zum Buch.

Erschienen ist es im Drachenmond Verlag und darum geht es:

Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangengenommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur auf sie gewartet zu haben. Er rettet Jade das Leben und zwingt sie dazu, an seiner Seite auf eine lange Reise zu gehen. Eine Reise voller tödlicher Gefahren, deren Sinn und Ziel sie nicht kennt. Tausend Geheimnisse umgeben Indigo, unzählige Feinde verfolgen seine Spur. Jeder Tag und jede Nacht machen Jades Reisegefährten nur noch rätselhafter, doch sie ist entschlossen, die Wahrheit über ihn herauszufinden.

Sonntag, 5. Juni 2016

Zwei klassische Liebesgeschichten in tragisch schönen neuen Gewändern

Ihr mögt "Romeo & Julia" und "Die Schöne und das Biest"? Dann seid ihr zur Zeit bei Stefanie Hasse und Jennifer Alice Jager gut aufgehoben, denn die beiden Autorinnen haben es geschafft die Klassiker in neue Geschichten zu verwandeln die sowohl tragisch als auch wunderschön sind.


 Romeo & Juliet never die…

Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal… (Quelle Amazon)




 
Wenn Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird…

Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte… (Quelle: Amazon)

 


Beide sind am 02.06.2016 im Impress Verlag erschienen und für mich Adaptionen die sich keineswegs hinter den Originalen verstecken müssen. Da sie mit tragisch schönen Liebesgeschichten aufwarten. Unbedingt lesen.