Donnerstag, 22. Juni 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG


Der Klappentext-Donnerstag ist eine Aktion der lieben Sinah von Pink Mai Books und hier erfahrt ihr, welche Texte mich, ohne das Cover zu kennen, zum Buchkauf bewegen oder bewegt haben.

Ein Käfig aus Rache und Blut
Autor: Laura Labas
Verlag: Drachenmond Verlag
Seitenzahl: 320
ISBN: 978-3959912914
Preis: Taschenbuch 12,90 €/  Ebook 3,99 €
Hier geht es zum Buch: Ein Käfig aus Rache und Blut

»Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.«

Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an.
Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden.
------------------------------------

Was sagt ihr? Würdet ihr zum Buch greifen

Liebe Grüße
Sanne

Mittwoch, 21. Juni 2017

MINI-MTTWOCH #17

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: All Time Favorite Book

Einige meiner All Time Favorites kennt ihr ja schon. Das sind die Sonea - Bücher von Trudi Canavan, die Throne of Glass Reihe von Sarah J. Maas, aber heute zeige ich euch eine weitere Reihe, die ich wahnsinnig liebe.

Es ist die Ring Trilogie von Nora Roberts. Kennt ihr die? Nein? Dann kommt hier mal der Klappentext von Band 1 - Grün wie die Hoffnung. ;)

 
Die schöne junge New Yorkerin Glenna Ward ist verzweifelt: Jede Nacht schleicht sich ein hoch gewachsener Keltenkrieger in ihre Träume – und beschert ihr einen äußerst unruhigen Schlaf. Was Glenna nicht ahnen kann, ist, dass dieser gefährlich attraktive Mann ganz in ihrer Nähe ist und einen wichtigen Auftrag hat: Hoyt MacCionaoith kam aus der Vergangenheit nach New York, um fünf Auserwählte zu finden und sich gemeinsam mit ihnen einem aufziehenden Kampf zwischen Gut und Böse zu stellen. Und auch Glenna scheint dabei eine wichtige Rolle zu spielen …

Neugierig geworden? Hier geht es zur Reihe:

Band 1 - Grün wie die Hoffnung
Band 2 - Blau wie das Glück
Band 3 - Rot wie die Liebe

Meine Ausgaben sind aus dem Jahr 2006 und gehören zur deutschen Erstausgabe. Erschienen sind die Bücher dann noch einmal mit neuem Cover 2014.

Habt ihr All Time Favorites?

Eure Sanne

Montag, 19. Juni 2017

Montagsfrage beim Buchfresserchen



Beim Buchfresserchen gibt es heute die neue Montagsfrage und dieses Mal lautet sie:

Gibt es manchmal Bücher, bei denen du zögerst sie zu lesen, obwohl du sie eigentlich unbedingt lesen willst?

Vielleicht bin ich nicht die Einzige, die folgende Situation kennt:

Man stöbert im Internet oder der Buchhandlung und entdeckt ein Buch, das man unbedingt sofort haben muss. Man bestellt es oder nimmt es mit, in dem Wissen ich werde es sofort lesen und dann ... Nichts.
Es landet im Regal oder auf dem Reader und irgendwie schafft man es nicht zum Buch greifen. 
 
Bei mir kann das verschiedene Ursachen haben:
 
1. Ich lese gerade noch ein Buch und will das erst noch beenden.
2. In der kurzen Zeit in der das neue Buch bei dir ist, liest du in Foren oder auf Blogs, wie emotional bewegend dieses Buch ist. Dann denke ich mir: Okay, dass geht jetzt definitiv nicht. Ich brauch jetzt etwas, was mich nicht in ein emotionales Tief reist.
3. Es wandert ins Regal und nicht sofort auf den "Will Ich lesen-Stapel.". Frei nach dem Motto: "Aus den Augen aus dem Sinn.
 
Beispiel gefällig?
Die Mondprinzessin von Ava Reed war ein Buch, welches ich unbedingt und sofort haben wollte. Doch dann verzögerte sich die Lieferung und ich las, zwar wie gut das Buch ist, aber auch wie viele Leser es emotional mitgenommen hat. 
Ich meine, klar bei Ava weiß ich auf was ich mich emotional einlasse. Sie versteht es den Leser in einen Strudel der Gefühle zu ziehen. Bestes Beispiel war For Good - Über die liebe und das Leben, was mich komplett fertig gemacht hat.

Ist euch das auch schon passiert? Also, dass ihr Bücher gekauft und euch anschließend nicht sofort heran getraut habt? Ich bin gespannt auf eure Kommentare.
Liebe Grüße 
Sanne 

Donnerstag, 15. Juni 2017

Buchvorstellung "Götterlicht" - Vinya Moore

Hallo Zusammen,
 
ich habe da etwas entdeckt, dass ich euch unbedingt zeigen muss. Als ich dieses Cover gesehen habe, dachte ich einfach nur WOW!!!!

Vinya Moore hat sich einen Traum erfüllt und einen eigenen Verlag gegründet, in dem auch ihr eigenes Buch als erstes erscheint… Alles richtig gemacht würde ich sagen. Falls ihr Hawkify Books noch nicht kennt, unbedingt reinschauen, denn das hier, ist das erste Buch aus dem Verlag.

Und es sieht so wahnsinnig toll aus.
 
18836769_1787757981534430_3314336156455394162_o

Worum geht es?

Acht Monde. Ein Traum. Zwei Schicksale.
Als ein Traum Natassya nächtlich heimsucht, weiß Zorusch, was seiner Tochter bevorsteht … Eine Prüfung, deren Ausgang niemand kontrollieren kann. Für die Kinder der Götter gibt es jedoch nur ein Ziel: auserwählt zu sein und die Monde zu vereinen. Als Herrscher von Kelan kennt Natassyas Vater auch die Schattenseiten der Macht. Ist sie ebenfalls stark genug diese schwere Bürde zu tragen?
Wen haben die Ahnen an der Seite von Natassya für diese verantwortungsvolle Aufgabe vorgesehen? Und wer wird tot aus der Zeremonie hervorgehen?

Bild- und Textquelle:  Hawkify Books
 
 
Das Buch wird voraussichtlich am 14. Juli erscheinen und ihr könnt es schon >>hier<< vorbestellen.
 
Da ich Göttergeschichten mag, war ich sofort Feuer und Flamme. Wie sieht es bei euch aus?

Liebe Grüße

Eure Sanne

Neuerscheinungen Juni

I know I'm late...

Aber lieber zu spät als nie. Heute, zur Mitte des Monats, gibt es die Neuerscheinung im Juni. Also die, die schon da sind und die die noch kommen werden.

Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie (Jennifer Alice Jager)

ET: 01.06.2017
Verlag: impress
Seitenzahl: 395
Hier geht es zum Buch: Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie

Worum geht es?

**Wenn Tinte Magie birgt, wird Fantasie zur Wirklichkeit…**

Die 17-jährige Scarlett hält nicht viel von Schule oder Verpflichtungen. Am liebsten verfolgt sie ihre eigenen Ziele und die bestehen zum größten Teil aus Träumereien. Schon immer hatte sie eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, für die sie oft belächelt wurde und die sie zu verstecken versucht. Bis Scarlett dem draufgängerischen Soldaten Chris Cooper begegnet, der ihr erklärt, dass ihre Fantasien Einblicke in die Wirklichkeit sind. Er erzählt von einem Reich, das durch die Kraft des geschriebenen Wortes erschaffen wurde und dessen Grundpfeiler die Magie der Tinte ist. Eine Macht, die mehr und mehr aus der Welt verschwindet…



Die wundersame Welt der Fabelwesen - Abigail & Darien (Vanessa Riese)

ET: 01.06.2017
Verlag: impress
Seitenzahl: 335
Hier geht es zum Buch: Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Worum geht es?

**Entdecke eine Welt voller magischer Tiere!**

Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen…





Das Erbe des Hüters (Sandra Florean)

ET: 15.06.2017
Verlag: TalawahVerlag
Seitenzahl: 700
Hier geht es zum Buch: Das Erbe des Hüters

Worum geht es?
"Als die junge Haley das Haus ihres verstorbenen Großvaters erbt, nimmt sie das Vermächtnis sofort begeistert an. Dabei ahnt sie nicht, dass sich ein dunkles Geheimnis um das in die Jahre gekommene Gemäuer rankt. Yven, ein uralter Vampir, erwacht durch ihr Erscheinen. Er bringt nicht nur Haleys Leben, sondern auch ihre Gefühle durcheinander, die durch die heiße Affäre mit dem charmanten Julian ohnehin Achterbahn fahren. Wenig später sieht sich Haley einer Bedrohung gegenüber, der sie nicht entkommen kann..."


Die 11 Gezeichneten (Rose Snow)

ET: 18.06.2017
Verlag: SP
Seitenzahl: n/a
Hier geht es zum Buch: n/a


Worum geht es?
Seit jeher liebt Stella die Sterne- ohne zu ahnen, wie tief ihre Verbindung zu ihnen tatsächlich ist. Das erkennt sie erst, als sie mit ihrem Zwillingsbruder Cas an eine geheimnisvolle Universität gelangt, auf die schon ihre Eltern gegangen sind. Kurz nach der Ankunft begegnet Stella dort dem selbstbewussten Cedric, der nicht nur der heißeste Typ der Uni ist, sondern Stella auch viel zu schnell viel zu nahe kommt. Mit seiner unausstehlichen Art bringt er sie nicht nur aus dem Konzept, sondern sorgt auch für Ereignisse, die Stellas Zukunft tiefgreifend verändern.






Thalél Malis: Das Flüstern der Flammen (Nancy Pfeil)
ET: 19.06.2017
Verlag: Taträumer Verlag
Seitenzahl: 700
Hier geht es zum Buch: Thalél Malis: Das Flüstern der Flammen

Worum geht es?

Eine Liebe, gesät im Hass.
Ein Thron, der seine Könige besitzt.
Eine Bestimmung.
Befeuert durch einen Krieg zwischen zwei Reichen,
ist ein jeder dazu verdammt Opfer zu bringen
damit das eigene Licht nicht erlischt.

„Richte eine Waffe nur auf einen anartischen Krieger, wenn du sicher bist, dass du ihn auch töten kannst. Laufe nur weg, wenn du weißt, dass er langsamer rennt als du. Schweige lieber, bevor er deine Lügen enttarnen kann. Und, Neyla, bleibe niemals vor ihm auf dem Boden liegen. Ich habe dich eine Menge gelehrt, aber den Stolz einer Kriegerin hast du schon mitgebracht."
 



 

Fallen Queen  - Ein Apfel, rot wie Blut (Ana Woods)

ET: 20.06.2017
Verlag: Drachenmond Verlag
Seitenzahl: 300
Hier geht es zum Buch: Fallen Queen

Worum geht es?
Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen.

Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt?
Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen."






 
Die Verräterin - Das Imperium der Masken (Seth Dickinson)

ET: 22.06.2017
Verlag: Fischer Tor
Seitenzahl: 519
Hier geht es zum Buch: Die Verräterin - Das Imperium der Masken

Worum geht es?

Baru Kormoran ist eine junge und hochbegabte Frau, die miterleben muss, wie das Imperium der Masken ihre Heimat Taranoke erobert, ohne einen Tropfen Blut zu vergießen: Der übermächtigen Handelsflotte hat die abgelegene Insel nichts entgegenzusetzen. Anstatt aufzubegehren, lässt Baru sich von den Imperialen anwerben und steigt rasch selbst zu einer Machtposition auf. Ihr Ziel: das Imperium von innen heraus zu zerstören.
Von ihren neuen Herren in die Kolonie Aurdwynn versetzt, bekommt sie es alsbald mit einer ganzen Reihe rebellischer Herzogtümer zu tun. Im Kampf um Macht und Freiheit findet sie sich zwischen den Fronten wieder und muss sich fragen, wo sie steht – aufseiten der Rebellion oder des Imperiums. Baru fällt eine Entscheidung, deren Tragweite sie nicht einmal selbst zu ahnen vermag ...








Goldender Käfig Die Farben des Blutes 3 (Vicoria Aveyard)

ET: 30.06.2017
Verlag: Carlen
Seitenzahl: 640
Hier geht es zum Buch: Goldener Käfig - Die Farben des Blutes 3


Worum geht es?
Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.

Mittwoch, 14. Juni 2017

MINI-MITTWOCH #16

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Welches Buch ich unbedingt brauche....

Oha. Welches Buch brauche ich unbedingt?

Da meine Leseschwester so davon geschwärmt hat und ich das Cover einfach mega gelungen finde, entscheide ich mich für

Thalél Malis: Das Flüstern der Flammen von Nancy Pfeil

Worum geht es im Buch?

Eine Liebe, gesät im Hass.
Ein Thron, der seine Könige besitzt.
Eine Bestimmung.
Befeuert durch einen Krieg zwischen zwei Reichen,
ist ein jeder dazu verdammt Opfer zu bringen
damit das eigene Licht nicht erlischt.

„Richte eine Waffe nur auf einen anartischen Krieger, wenn du sicher bist, dass du ihn auch töten kannst. Laufe nur weg, wenn du weißt, dass er langsamer rennt als du. Schweige lieber, bevor er deine Lügen enttarnen kann. Und, Neyla, bleibe niemals vor ihm auf dem Boden liegen. Ich habe dich eine Menge gelehrt, aber den Stolz einer Kriegerin hast du schon mitgebracht."


Ich bin so wahnsinnig gespannt auf das Buch. Gibt es ein Buch, das ihr unbedingt braucht?

Eure Sanne

Montag, 12. Juni 2017

Montagfrage beim Buchfresserchen



Beim Buchfresserchen gibt es heute die neue Montagsfrage und dieses Mal lautet sie:

Gibst es ein Buch, das du schon so oft gelesen hast, dass du nicht mehr weißt wie oft genau?

Sowohl die Gilde der schwarzen Magier von Trudi Canavan, als auch die Ring Trilogie von Nora Roberts, habe ich mehrfach gelesen und ich habe keine Ahnung warum.
Die Handlung, die Charaktere, genau das macht die Reihen für mich so toll und immer wieder zu einem Erlebnis. Auch wenn man eigentlich schon weiß was passiert.

Manchmal, wenn ich nicht weiß was ich lesen soll oder nicht in Bücher reinkommen, weil sich eine Leseflaute anbahnt, nehme ich eine der Reihen in die Hand und es geht wieder. Die Reihen sind derGrund, warum ich das Fantasy-Genre überhaupt für mich entdeckt habe.

Habt ihr auch Bücher die ihr immer wieder gern zur Hand nehmt?. Ich bin gespannt auf eure Kommentare.
Liebe Grüße 
Sanne 

Freitag, 9. Juni 2017

#FavoriteHeroFriday

http://www.throneofglass.wikia.com/wiki/Aelin_Ashryver_Galathynius
Tintenfass & Drachenmädchen und Fantasieweltenwandlerin haben den #FavoriteHeroFriday ins Leben gerufen und heute ist es wieder soweit.
Wer sagt, dass nur Männer Helden sein können. Deshalb gibt es heute eine Frau. ;).
Name: Celaena Sardothien
Assassinin, Champion des Königs und vieles mehr
Aussehen:
- wird als besonders schön beschrieben
- lange goldene Haare, die Silber im Mondschein glänzen
- durchschnittliche groß,
- trainiert ebenso wie kurvenreich
besondere Merkmale:
- helle türkisfarbene Augen mit goldenen Ringen
- viele Narben, die von ihrem bisherigen Leben herrühren
Sie ist auf modische Kleidung bedacht, aber immer zweckmäßig um sie nicht zu behindern.
Celaena ist sehr leidenschaftlich in vielen Dinge, und besonders wenn es um Leute geht, die sie liebt. Wenn sie sich um jemanden kümmert, kümmert sie sich innig um sie, denn sie hat schon genug Verluste in ihrem Leben gehabt. Ihre leidenschaftliche Natur erstreckt sich auch oft auf andere Interessen, wie Bücher, Süßigkeiten und Musik.
Sie fühlt die Dinge stark und tief.
Wenn sie glücklich ist, ist sie oft hartnäckig, witzig und sorglos.
Wenn sie wütend oder traurig ist, bringt sie ihre dunklen Gefühle in eine kaum zu beherrschende Wut oder in Ruhe um zu töten.
Celaena hat auch einen starken moralischen Kompass. Obwohl sie oft versucht, die Erinnerungen an ihre dunkle Vergangenheit zu unterdrücken, haben ihre Erfahrungen sie zu der Frau gemacht, die sie ist, und das ist eine Frau, die keine Ungerechtigkeiten toleriert. Sie verabscheut die Sklaverei und unnötige Grausamkeit, sie hilft wo sie kann und setzt sich ein, wo sie kann.
Wer Celaena noch nicht persönlich kennt, kann das in Throne of Glass nachholen.
Bild gefunden auf:

Donnerstag, 8. Juni 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG


Der Klappentext-Donnerstag ist eine Aktion der lieben Sinah von Pink Mai Books und hier erfahrt ihr, welche Texte mich, ohne das Cover zu kennen, zum Buchkauf bewegen oder bewegt haben.
 

There have always been fairy tales
Autor: Annie Stone
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seitenzahl: 306
ISBN: 978-1507825228
Preis: Taschenbuch 9,95 €/  Ebook 3,99 €
Hier geht es zum Buch: There have always been fairy tales

Klappentext:

Marlene träumt seit Jahren von San Francisco, ihrer ganz persönlichen Stadt der Träume. Als sie endlich die Chance erhält, diese zu erkunden, erkennt sie, dass sie noch viel mehr Zauber beinhaltet als je gedacht. Als sie auf Nate trifft, hebt er ihre Welt aus den Angeln, zeigt ihr, was sie bisher vermisst hat ohne es zu realisieren, und bringt ganze Schmetterlingsschwärme in ihrem Inneren in Aufruhr. Und immer wieder stellt sich Marlene die Frage: Können Märchen wahr werden oder ist alles zu gut, um echt zu sein? Als sie die Nachricht eines schweren Unfalls erreicht, bricht sie ihre Reise ab, um bei ihrer Familie zu sein. Doch was heißt das für ihre Beziehung zu Nate? Haben sie eine Chance über Ozeane hinweg? Endet ihr ganz eigenes Märchen mit ... und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute?
------------------------------------

Was sagt ihr? Würdet ihr zum Buch greifen

Liebe Grüße
Sanne

Mittwoch, 7. Juni 2017

MINI-MITTWOCH #15

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Schullektüre - Mein Highlightbuch

Bei mir ist die Schulzeit ja schon dezent eine Weile her. Deshalb musste ich erst einmal in mich gehen und überlegen, was wir überhaupt gelesen haben.
Dann fiel mir ein: Moment. Du hast doch noch einen Teil der alten Heftchen. Ich habe gekramt und gesucht (global gesehen, kommt ja nix weg) und wurde fündig.

Mein absolutes Hassbuch bei der Schullektüre fiel mir schnell ein: Nikolaikirche von Erich Loest. Ich mochte es nicht, kann allerdings heute nicht mal mehr sagen warum. Vielleicht sollte ich es noch einmal in Angriff nehmen.


Highlightbücher gab es unter der Schullektüre eigentlich nie, aber ich gehöre zu denen, die Wallenstein von Schiller und Faust von Goethe gern gelesen haben. Ebenso wie Hamlet oder Romeo und Julia von Shakespeare.

Teilweise war es damals eine ganz schöne Quälerei, aber diese Bücher habe ich gern gelesen. Vielen Dank an dieser Stelle auch an meine ehemalige Lehrerin im Deutschleistungskurs, die für so viel Spaß im und am Unterricht gesorgt hat.

Hab eine Highlightlektüre aus Schulzeiten? Ich bin gespannt.

Eure Sanne

Montag, 5. Juni 2017

Buchvorstellung Shadowcross

Releaseday #Shadowcross

💜 Happy Releaseday liebe Lillith Korn ️💜
 
Heute ist es endlich soweit und ihr könnt die erste Episode ihrer neuen Fantasy-Reihe erwerben.
 
Bei Shadowcross - Das Vermächtnis handelt es sich um den Auftakt einer Serie, die monatlich erscheinen wird. Die jeweiligen Episoden haben an die 60 Seiten.
Mich konnte der Einstieg schon Mal begeistern und ich bin gespannt, was die nächsten Episoden mit sich bringen.
 
Bei Amazon gibt's die erste Episode für nur 0,99 €, also zugreifen und selbst ein Bild machen. 😉
 
Meine Rezi dazu, findet ihr hier:
Rezi zu Shadowcross - Das Vermächtnis
 
Das Buch könnt ihr hier käuflich erwerben:
Shadowcross auf Amazon
----------------
Klappentext
Die Tür fiel ins Schloss und Riley lauschte dem Ticken der Uhr, das Abby nie mehr hören würde.
 
Alles ist gut. Bis Riley eines Tages die Haushälterin tot in der Badewanne vorfindet.
 
Er ahnt noch nicht, dass er in diesem Moment das Erbe der Hunters antritt. Kurz darauf findet er sich in Shadowcross wieder. Einer Stadt, in der er lernen muss, dass es schlimmere Monster gibt als die in Horrorfilmen …

Freitag, 2. Juni 2017

Monatsrückblick Mai

Liebe Follower,

wir haben schon den zweiten Juni und somit ist die erste Hälfte des Jahres fast rum.

Rückblickend war der Mai ein relativ erfolgreicher Lesemonat für mich.

8 Bücher habe ich geschafft. 

2.908 Seiten
2 Bücher vom SuB befreit. Whoop. Whoop.

aktueller SuB-Stand: 116


 

Absolutes Highlight für mich:

A Court of Wings and Ruin von Sarah J. Maas


Hier geht es zu den Rezi (einfach drauf Klicken)
Rezi zu A Court of Mist annd Fury

Richtig stark war auch Funkenmagie von Liane Mars.
Rezi zu Funkenmagie

Sehr gelungen war auch der Auftakt von Shadowcross,  der neuen Reihe von Lillith Korn.

Hier geht es zu den Rezi (einfach drauf Klicken)
zu Shadowcross -Das Vermächtnis


Mehr erwartet hatte ich von Der Schwarze Thron- Die Schwester von Kendare Blake, hier rissen es erst die letzten Seiten raus.

Hier geht es zur Rezi (einfach drauf klicken)
Rezi zu Der schwarze Thron - Die Schwestern


Mein Flop des Monats: For 100 Days - Täuschung von Lara Adrian, da es mir einfach zu unglaubwürdig war.


Hier geht es zu den Rezi (einfach drauf Klicken)
Rezi For 100 Days - Täuschung

Alle anderen Rezis findet ihr hier (Klick)
Black Blade 2 - Das Dunkle Herz der Magie
Ich bin verrückt sagt mein Einhorn
Chosen - Die Bestimmte


Ein Buch habe ich vorerst abgebrochen:

Die Dunkelmagierin von Arthur Philipp

Irgendwie kam nicht so recht in die Story rein. Das Buch bekommt allerdings noch einmal eine Chance in diesem Jahr. Ich werde es wahrscheinlich im Juli noch einmal aufgreifen.


Hattet ihr Highlights im Mai, die ihr empfehlen könnt? Hat euch ein Buch so gar nicht zugesagt? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

Eure Sannes

Donnerstag, 1. Juni 2017

SuB des Monats

Hallo Zusammen.

Ich habe bei einer lieben Bloggerkollegin Kerstin von Kerstin's Bücherstube diese tolle Aktion gefunden und war sofort Feuer und Flamme dafür.

Das Ganze ist ursprünglich eine Aktion von Jenny von Seductive Books und Danny von Sunny´s Magic books und soll helfen den SuB zu minimieren.
Wie funktioniert es?

Jeden 1. eines Monats, ich weiß heute ist der 2., aber ich mach es trotzdem, gibt es auf meiner Facebook Seiten oder Blogseite 5 Bücher von meinem SuB zu sehen. Dann habt ihr immer 2 Tage Zeit (also bis Samstag, 03.06.2017) für euren Favoriten abzustimmen indem ihr hier oder auf dem Blog mit eurem Favoritenbuch kommentiert.

Das Gewinnerbuch wird dann noch im laufenden Monat von mir gelesen und rezensiert.



Meine 5 Bücher, zwischen denen ihr wählen dürft, sind:

📘 Everflame 01 - Feuerprobe von Josephine Angelini
📘 Magisterium - Der Weg ins Labyrinth von Holly Black
📘 Talon 1 - Drachenzeit von Julie Kagawa
📘 Fenrir - Weltenbeben von Asuka Lionera
📘 Die Gemeinschaft der Dolche von Marie Lu


Everflame 01 - Feuerprobe von Josephine Angelini
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.
Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin in der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden – und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian – und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit begegnet Lily sich selbst – und einer unerwarteten Liebe. Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Jungen, zwei Welten und zwei Identitäten.


Magisterium - Der Weg ins Labyrinth von Holly Black
Callum hat es nicht leicht: Er hat ein lahmes Bein, zu viel Grips, ein loses Mundwerk und ist dazu auch noch erst 12 Jahre alt. Und außerdem ein angehender Zauberlehrling. Im Magisterium von Master Rufus soll er die Geheimnisse der Magie erkunden. Doch weder die Schule noch der Meister wirken besonders vertrauenerweckend. Und Callum soll Recht behalten: Das erste Schuljahr entwickelt sich zu einer echten Herausforderung. Gut dass der junge Magier neue Freunde findet, die ihm bei seinen unheimlichen Abenteuern beistehen. "Magisterium: Der Weg ins Labyrinth" ist der Auftakt einer neuen Buchreihe von Cassandra Clare und Holly Black.

Talon 1 - Drachenzeit von Julie Kagawa
Drachen: gefährlich, magisch, unwiderstehlich!

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.

Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …


Fenrir - Weltenbeben von Asuka Lionera

»Wir leben in der Dunkelheit und warten auf den einen Tag, an dem wir endlich strahlen können.«
Für die ehrgeizige Archäologie-Absolventin Emma zählt nach der Trennung von ihrem Ex nur eins: die finanzielle Unabhängigkeit. Von der ist sie jedoch durch die schlecht bezahlten Praktikantenjobs meilenweit entfernt.
Während einer Expedition auf einer isländischen Vorinsel wird sie von ihrem Ausgrabungsteam getrennt und trifft auf den mysteriösen Mann Wulf, dessen Erscheinung nicht ganz menschlich ist, und sie sofort fasziniert. Emma wittert ihre Chance, mit Wulf eine sensationelle Entdeckung gemacht zu haben, die ihr die Türen zur Welt der reichen und erfolgreichen Wissenschaftler öffnen wird. Doch auf die Gefühle, die der seltsame Fremde in ihr hervorruft, ist sie nicht vorbereitet.
Als Emma schließlich erkennt, wer Wulf wirklich ist, gerät nicht nur ihre Welt ins Wanken. Ohne es zu ahnen, gerät sie zwischen die Fronten eines uralten Krieges, und schnell lernt sie, dass nicht jeder, der in der Dunkelheit kämpft, gleichzeitig ein Schurke ist.


Die Gemeinschaft der Dolche von Marie Lu

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe ...

Welches davon darf es sein? Ich bin auf eure Entscheidung gespannt.

Eure Sanne

Mittwoch, 31. Mai 2017

MINI-MITTWOCH #14

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Originalsprache vs. Übersetzung

Puh. Schwere Frage. Hier bin ich erst noch dabei herauszufinden, wie groß die Unterschiede sind. Ich glaube aber, dass bei Übersetzungen, manchmal etwas verloren geht. Ein Wort kann dafür sorgen, dass ein Satz der in der Originalsprache witzig war, es in der Übersetzung nicht mehr ist oder einfach seinen Sinn verliert. 


Da ich gerade die Reihe um das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas auf englisch lese, ist für mich zum Beispiel der zweite Teil der Referenzwert. Im englischen vereint er einfach alles: Romantik, Erotik, Fantasie, aber auch Blutrünstigkeit.  Ich liebe diese Mischung und die Stimmung die die Autorin in A Court of Mist and Fury und A Court of Wings and Ruin schafft. Ein paar neue Schimpfwörter habe ich auch gelernt und ich bin auf die deutsche Übersetzung gespannt. Ich bin gespannt, ob umschrieben ob genau so wiedergegeben wird.

Im Großen und Ganzen, ist deutsches Lesen einfacher für mich. Ist ja schließlich meine Muttersprache, aber zwischendurch immer Mal ein englisches Buch ist auch toll und sorgt für Abwechslung. Vor allem lernt man auch etwas.
 

Was sagt ihr? Lieber Originalsprache oder Übersetzung? Ich bin gespannt.

Eure Sanne

Montag, 29. Mai 2017

Montagsfrage beim Buchfresserchen



Beim Buchfresserchen gibt es heute die neue Montagsfrage und dieses Mal lautet sie:

Welche Bücherwelten magst du am Liebsten und wieso?

Ihr könnt euch sicherlich denken, wie meine Antwort lautet. Sie richtet sich nach dem Genre, das ich hauptsächlich lese.

Ich liebe düstere, phantastische Welten. Je eigener die Welt ist, die mir der Autor vor die Füße legt, umso mehr kann ich darin aufgehen. Dieses Gefühl, wenn dir eine neue Welt offenbart wird, in der es so vieles zu entdecken gibt, das du dir bisher in deinen kühnsten Träumen nicht vorstellen konntest. Es ist so wahnsinnig toll, was die Autoren da schaffen und wenn sie dich dann noch so mitreißen können, dass es sich wie nach Hause kommen anfühlt ....  Dann hat derjenige alles richtig gemacht.

Es gibt keine Grenzen, die dich einschränken und das Schöne, für mich, ist auch, dass du miterlebst wie das Böse verliert und am Ende alles gut wird. Zumindest in den meisten Fällen.
 
Wie sieht es bei euch aus? Welche Welten sind eure Liebsten. Ich bin gespannt auf eure Kommentare.
Liebe Grüße 
Sanne 

Freitag, 26. Mai 2017

#FavoriteHeroFriday 1

Tintenfass & Drachenmädchen und die Fantasieweltenwandlerin haben den #FavoriteHeroFriday ins Leben gerufen.
 
Heute gibt es den zum ersten Mal. Was hat es damit eigentlich auf sich?
 
Die Beiden haben sich gedacht, dass es toll wäre jeden Freitag einen Buchhelden, der eigenen Wahl, aus einem beliebigen Buch vorzustellen. Es ist egal was man erzählt, nur sollte es dem Leser zeigen, warum man diesen Protagonisten so mag.
 
Bei mir bekommt ihr heute meinen derzeitigen Hero präsentiert.

Name: Rhysand  -  High Lord des Nachthofes
Alter: Ü500 (Heiß ist er aber trotzdem, denn zum Glück altern die Fae nicht)
Augenfarbe: violett mit kleinen silbernen Sprenkeln, die an Sterne erinnern

Aussehen:
- kurze schwarz-blaue Haare, wie Rabenfedern
- Tattoos auf Armen und Brust
- durchtrainiert
- schwarze Flügel, wie die einer Fledermaus, welche mit einer dünnen Membran bespannt sind


Er trägt meist eine dunkle Tunika, die mit Gold und Silberfäden durchzogen ist, dazu dunkle Hosen und schwarze Stiefel.

Charakterzüge:
Er kann sehr arrogant sein, da er genau weiß, wie gutaussehend er ist, aber er neigt gelegentlich auch zu Witzen und Kommentaren über seine "herzzerreißende" Schönheit.


Er behandelt die Dinge mit einem gewissen Maß an Lässigkeit.

Er kann wild und gefährlich sein, was aber meist nur Bestandteil der Maske ist, die er trägt. Dahinter steckt eine freundliche, großzügige, loyale und bescheidene Person.

Er ist ein "schamloser Flirter" und Experte in Manipulation, Täuschung, Tricks und Lügen.

Obwohl Rhysand manchmal grausam handelt, kümmert er sich um bestimmte Dinge und wird alles tun und opfern, um das was er liebt in Sicherheit zu wissen.

Er liebt seine Flügel und das Fliegen und verehrt sein Volk und sein Land.

Wird auch genannt:
Rhys, Amaranthas H... oder Prick (ein englischer Ausdruck, den Feyre gern verwendet --> um zu erfahren was dahinter steckt einfach mal googlen)


Er ist einfach #Rhys und mein absoluter Favorit.

Das Bild habe ich auf Pinterest gefunden. Es wurde gemalt von Charlie Bowater und ich finde es so toll.

Mittwoch, 24. Mai 2017

MINI-MITTWOCH #13

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Was bedeutet Lesen für mich?


Ich glaube Jeder der liest, hat seinen eigenen Antrieb zu einem Buch zu greifen.

Sei es eine Erinnerung aus der Kindheit, die man damit verbindet, liebevoll gestaltete Cover oder der Klappentext der einen sofort anspricht.

Ich für meinen Teil liebe es eine Buchhandlung zu betreten und durch die Schätze zu stöbern. Ich liebe diesen typischen Geruch nach Papier und das Gefühl der Seiten, zwischen meinen Fingern. In letzter Zeit sind meine Besuche in den Buchhandlungen leider eher weniger geworden. 

Um trotzdem auf dem neusten Stand zu sein, bin ich dankbar für die tollen Blogs und Gruppen in denen ein reger Austausch stattfindet, man auf Gleichgesinnte trifft und die mit viel Liebe geführt werden.


Warum liest man überhaupt?
 
Man liest weil man Geschichten liebt.
Ich zum Beispiel mag die Vielseitigkeit und das Herzblut, das jeder Autor in seinen Roman steckt und ich bin dankbar für jeden der bereit ist, seine Geschichte mit mir zu teilen.
Ich liebe es in eine Welt einzutauchen, in der mir keine Grenzen gesetzt sind. Ich kann sein wer ich will. Egal ob Fee, Elfe, Werwolf oder eine ganz normale Frau die sich verliebt. Ich lache, weine und liebe mit den Protagonisten.
Mal fällt es einem leicht ein Buch zu zuschlagen, mal will man sich gar nicht trennen und hängt selbst noch im nächsten Buch mit den Gedanken im Letzten.
 
Was bedeutet lesen für mich?

Ein Entkommen aus einem Leben, das nicht immer so nach Plan läuft.
Einen Ort, um meiner Fantasie freien Lauf zu lassen.
Meine Art, die Welt um mich herumauszublenden und nach einem anstrengenden Tag wieder runter zu kommen.
Ein Anker in einer Welt, die manchmal so schwankend ist, wie ein Schiff auf unruhiger See.
Ein Wiedersehen, mit alten Freunden und ein Aufzeigen von Welten, die manchmal fernab sind, von jeglicher Realität und wer ehrlich ist, wird erkennen, dass wir alle mal diesen Ausbruch in eine Welt brauche, die unserer nicht ähnlich ist.

Drei Worte die jeder versteht: Ich liebe Bücher...
 
Ich wünsche mir das mehr Leute ihre Fantasie nutzen und einen Weg zu Büchern finden und Erfahrungen die sie beim Lesen gemacht haben, auch an ihre Kinder weitergeben.

 

Was bedeutet Lesen für euch? Ich bin gespannt.

Eure Sanne