Freitag, 31. März 2017

Blogtour zu Rubinsplitter Funkenschlag/ Tränenspur

 
Ich wünsche einen wunderschönen guten Morgen.
 
Heute beginnt die Blogtour zum Sammelband von Rubinsplitter - Funkenschlag/ Tränenspur. Ein Buch, das, meiner Meinung nach, viel Aufmerksamkeit verdient hat, denn Julia Dessalles entführt einen in die phantastische Welt Salvyas, in der es, neben tollen Protagonisten, vieles zu entdecken gibt.
 
Euch erwarten tolle Themen und wir hoffen, euch genauso für das Buch begeistern zu können, wie es uns begeistert hat. Ich habe 6 tolle Bloggerkolleginnen an  meiner Seite und natürlich die liebe Julia.
 
Hier der gesamten Tourplan für euch, damit ihr alles auf einen Blick habt

Tourdaten:
 
31.03.2017  - Magische Momente
02.04.2017 - bei mir
04.04.2017 Die Büchernixe
05.06.2017 - Flidra's Blog
06.06.2017 - HerzdeinBuch

Donnerstag, 30. März 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG

Der Klappentext-Donnerstag ist eine Aktion der lieben Sinah von Pink Mai Books und hier erfahrt ihr, welche Texte mich, ohne das Cover zu kennen, zum Buchkauf bewegen oder bewegt haben. 

Heute gibt es einen Klassiker.

Der Name der Rose
Autorin: Umberto Eco
Verlag: dtv
Seitenzahl: 688
ISBN: 978-342310799
Preis: Taschenbuch 10,95 €/  Ebook 11,99 €
Hier geht es zum Buch:  Der Name der Rose auf Amazon

Klappentext:
Daß er in den Mauern der prächtigen Benediktinerabtei an den Hängen des Apennin das Echo eines verschollenen Lachens hören würde, das hell und klassisch herüberklingt aus der Antike, damit hat der englische Franziskanermönch William von Baskerville nicht gerechnet. Zusammen mit Adson von Melk, seinem etwas tumben, jugendlichen Adlatus, ist er in einer höchst delikaten politischen Mission unterwegs. Doch in den sieben Tagen ihres Aufenthalts werden die beiden mit kriminellen Ereignissen und drastischen Versuchungen konfrontiert: Ein Mönch ist im Schweineblutbottich ertrunken, ein anderer aus dem Fenster gesprungen, ein dritter wird tot im Badehaus gefunden. Aber nicht umsonst stand William lange Jahre im Dienste der heiligen Inquisition. Das Untersuchungsfieber packt ihn. Er sammelt Indizien, entziffert magische Zeichen, entschlüsselt Manuskripte und dringt immer tiefer in ein geheimnisvolles Labyrinth vor, über das der blinde Seher Jorge von Burgos wacht
------------------------------------
Für mich ein wahnsinnig spannendes Buch mit einer guten Verfilmung noch dazu.

Was sagt ihr? Würdet ihr zum Buch greifen

Liebe Grüße
Sanne

Mittwoch, 29. März 2017

MINI-MITTWOCH #5

Es gibt eine neue Rubrik hier auf dem Blog und die nennt sich MINI-MITTWOCH

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Lieblingsverlag

Eigentlich bin ich der Typ, der überhaupt nicht darauf schaut, welcher Verlag hinter dem Buch steckt, das ihm gefällt. Für mich entscheidend ist in erster Linie das Cover. Wenn mich dieses anspricht, dann folgt der Klappentext und zack zacki ist das Buch im Regal oder auf dem Reader.

Ein Verlag, der für mich mit seinem Covern heraussticht ist der Drachenmond Verlag und genau dem gehört mein Herz und der Großteil meines Bücheregales. Bücher mit Herzblut ist der Slogan und diesen merkt man nicht nur in den Büchern, sondern auch im Umgang mit dem Leser.


Astrid und ihr Team kümmern sich wahnsinnig toll um die Leserschaft und versuchen einiges auf die Beine zustellen. Zuletzt geschehen, bei der 1. Leipziger Drachennacht. Ich kann nur sagen Chapeau Astrid für dein Engagement möglich zu machen, was möglich ist. Dir, deinem Team und deinen Autoren gehört ein Teil meines Herzens.


Ihr kennt den Drachenmond Verlag noch nicht? Hier geht es zur Homepage: www.drachenmond.de

Welcher Verlag/ welche Verlage sind euch so richtig ans Herz gewachsen? Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Eure Sanne

Montag, 27. März 2017

#MotivationsMontag



Hallo Zusammen.

Heute ist wieder MotivationsMontag, der von Elizzy von read more books and fall in love  ins Leben gerufen wurde.

Und so sieht mein Plan für die Woche aus:

Aktuelle Bücher 
Berlingtons Geisterjäger 1 - Anderswelt (Amalia Zeichnerin) - Seite 51
Das Bündnis der Talente (Mira Valentin) - Seite 161

Blogtechnisches 

- die Montagsfrage vom Buchfresserchen
-  Mini-Mittwoch zum Thema "Lieblingsverlag" geben.
- KLAPPENTEXT DONNERSTAG
- Freitagsfüller
- Sonntag "Ich und meine Woche: Wanted vs. Accomplished"

Was steht sonst noch an?
- Messerbericht schreiben

Was ich damit bezwecke? Euch auf dem Laufenden halten und die Seite beleben. Ich würde mich freuen zu lesen, was bei euch die Woche ansteht.

Ich wünsche einen tollen Start in die Woche!
Eure Sanne

Montagsfrage beim Buchfresserchen



Beim Buchfresserchen gibt es heute offene Montagsfrage. Ich hab mir etwas überlegt. jede hat so seine Macken beim Lesen und darum soll es heute gehen. Meine Montagsfrage lautet also:

Was sind deine 10 Macken im Leseverhalten?

Wahrscheinlich hab ich noch mehr Macken, aber ich habe einfach mal meine Top 10 zusammengestellt:
 
1) Ich brauche zum Lesen Musik.
2) Ich lese immer wenigstens 2 Bücher, außer eins davon ist ein High Fantasy Roman.
3) Wenn mir bei einem eBook das Cover gefällt, brauche ich das Print im Regal um es anschmachten zu können.
4) Als Lesezeichen wird so ziemlich alles benutzt, was mit gerade in die Finger kommt.
5) Ich lese vor allem auf dem Weg zur Arbeit und am Wochenende morgens.
6) Den Spruch: "Bücher sind Rudeltiere.", nehme ich wörtlich.
7) Ich greife lieber zur Papiervariante, weil ich das Gefühl der Seiten zwischen den Fingern mag.
8) Ich kaufe meist Hardcover, da es da so gut wie unmöglich ist Leserillen zu fabrizieren.
9) Ich steh auf Cover mit Personen, Gesichtern etc. (Sagt zumindest mein Bücherregal).
10) Während des Lesen muss das Internet ausbleiben, sondern verschwinde ich darin.


Wie schaut es bei euch aus? Habt ihr irgendwelche Macken? Ich bin gespannt.

Liebe Grüße 
Sanne 

Freitag, 24. März 2017

Buchvorstellung Ein Thron aus Knochen und Schatten (Laura Labas)



Einen wunderschönen guten Morgen, bei der Buchparty für Daheimgebliebene.

Ein Buch, das letztes Jahr zu meinen Herzensbüchern geworden ist, war Ein Käfig aus Rache und Blut von Laura Labas. Am 20.03.2017 erschien nun der zweite Band der Reihe Ein Thron aus Knochen und Schatten.

Und um den geht es heute. ;)

Hier erstmal die Eckdaten:

Verlag: Drachenmond Verlag
Seiten: 476
ISBN: 978-3959912938
Hier geht es zum Buch (Klick)

Was erwartet euch?

Stellt euch eine Welt vor in der Menschen, durch Dämonen regiert werden. Ihr habt genau 2 Möglichkeiten.
1. Möglichkeit: Ihr nehmt euer Schicksal an und arbeitet für die Dämonen.
2. Möglichkeit: Ihr trainiert und schließt euch dem Widerstand an, um sie zu bekämpfen.

Was wäre eure Wahl?
----------------------------------------------------------------------------------------

»Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen.«

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.

Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?

----------------------------------------------------------------------------------------
Dieser Teil hat es in sich. Ich fand ihn sogar noch besser, als den ersten. Allgemein lässt Laura Labas für mich in ihren Büchern nur wenige Wünsche offen. Es gibt starke, tolle ausgearbeitete Charaktere, die sich entwickeln und eine gelungene düstere Story. Es gibt Ecken und Kanten und kein: Yes. I'm perfect from the start. Die Charaktere müssen teilweise durch die Hölle gehen, um fit zu werden, egal in welcher Lebenslage. Keinem fällt etwas in den Schoß.

Sowohl Ein Käfig aus Rache und Blut, als auch Ein Thon aus Knochen und Schatten sind mitreißend und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Die Reihe saugt den Leser ein und spuckt ihn erst am Ende wieder aus. Laura Labas ist meine deutsche Sarah J. Maas und das meine ich vollkommen ernst.

Meine komplette Rezi findet ihr hier:
Rezension zu Ein Thron aus Knochen und Schatten

Wer jetzt neugierig geworden ist, dem empfehle ich auf jeden Fall vorher Ein Käfig aus Rache und Blut zu lesen, da die Ereignisse darauf aufbauen und man schwerlich die Teile unabhänging davon lesen kann.

»Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.«
Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an.
Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden.

Hier geht es zum Buch Ein Käfig aus Rache und Blut
Hier geht es zur Rezi von Rezi zu Ein Käfig aus Rache und Blut

Donnerstag, 23. März 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG



Der Klappentext-Donnerstag ist eine Aktion der lieben Sinah von Pink Mai Books und hier erfahrt ihr, welche Texte mich, ohne das Cover zu kennen, zum Buchkauf bewegen oder bewegt haben.

The Burning Sky - Der Flammende Himmel (Teil 1 - Elemente Trilogie)
Autorin: Sherry Thomas
Verlag: Drachenmond Verlag
Seitenzahl: 376
ISBN: 978-3959912013
Preis: Taschenbuch 14,90€ Ebook 4,99 €
Hier geht es zum Buch

Klappentext:

Alles begann mit einem ruinierten Elixier und einem Blitzschlag.

Iolanthe Seabourne ist die größte Elementarmagierin ihrer Generation so jedenfalls wurde es ihr gesagt. Als solche ist es ihre Pflicht und Bestimmung, den Bane, den mächtigsten Tyrannen und Magier, den die Welt je gesehen hat, zu besiegen und damit das Reich vor dem Untergang zu bewahren. Diese Aufgabe käme selbst für den erfahrensten Magier einem Selbstmord gleich ... ganz zu schweigen von einer widerwilligen Sechzehnjährigen ohne Ausbildung. Geleitet von den Visionen seiner Mutter und dem Wunsch nach Rache, schwört sich Prinz Titus, Iolanthe zu beschützen und auf den Kampf gegen den Bane vorzubereiten.
Doch er begeht einen furchtbaren Fehler: Er verliebt sich in das Mädchen, das lediglich ein Mittel zum Zweck hätte sein sollen.


Während die Schergen des Tyrannen immer näher rücken, muss Titus sich entscheiden.
Für seine Mission oder Iolanthes Leben ...


--------------------------------------------------------------------------------
Was haltet ihr vom Klappentext und würdet ihr das Buch kaufen?

Liebe Grüße Sanne

Mittwoch, 22. März 2017

MINI-MITTWOCH #4

Es gibt eine neue Rubrik hier auf dem Blog und die nennt sich MINI-MITTWOCH

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Buch gelesen und nicht gemocht. Was nun?

Es kommt ja doch ab und an mal vor, dass man ein Buch kauft  oder als Reziexemplar bekommt, sich wie ein Schnitzel darauf freut und am Ende stellt sich dann heraus: Es war jetzt irgendwie nicht meins.

Ich war bis letztes Jahr immer so, dass ich Bücher nie abgebrochen habe. Selbst wenn sie vielleicht am Anfang nicht der Knaller waren, gab es am Ende auch manchmal eine positive Überraschung.
Wenn ich mittendrin feststelle, irgendwie sind wir nicht kompatibel, breche ich ab. So geschehen, beim zweiten Teil der Royal-Reihe von Geneva Lee. Es erinnerte mich zu sehr an ein anderes Buch und war eben nicht meins. Shit happens. Das spiegelt sich dann auch in der Rezi wieder, allerdings mit dem Hinweis, warum wir leider nicht miteinander warm geworden sind.

Man beachte hier, dass es immer die persönliche Meinung der Rezensenten ist, die es da zu lesen gibt und so lange sie sachlich ist, finde ich auch negative Rezis vollkommen in Ordnung. Ich gehöre sogar zu denen, die nur selten Bücher kaufen, welche durchweg positive Bewertung haben.

Allerdings stellen sich mir die Nakcenhaare auf, wenn man bei Amazon Sachen liest, wie: "Schlecht. Einfach nur schlecht." Was daran? Das Cover? Der Schreibstil? Die Story? Der Autor? Der Verleger? Etwas ausführlicher wäre schon schön, sowohl für den Autor als auch für den zukünftigen Leser.

Was macht ihr, wenn euch ein Buch so überhaupt nicht gefallen hat? Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Eure Sanne





Montag, 20. März 2017

Montagsfrage beim Buchfresserchen



Beim Buchfresserchen gibt es heute die neue Montagsfrage und dieses Mal lautet sie:

Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesene Buch hast du zuletzt erneut gelesen?

Die Frage ist leicht beantwortet. Mein letzter Re-Read war Rubinsplitter - Funkenschlag von Julia Dessalles. Warum? Erstens natürlich, weil es eine wahnsinnig tolle Geschichte ist, welche Julia da erzählt. Über Ruby die von ihrer Mutter klein gehalten wird und gar kein Selbstvertrauen aufbauen kann, bis ihr Jemand zeigt, dass man auch mal hinter die Fassade schauen muss, auch wenn man es selber nicht glauben kann.
 
Zweitens, habe ich es noch einmal gelesen, weil es jetzt demnächst, den 2. Teil (Rubinsplitter Funkenschlag und Tränenspur im Sammelband) geben wird. Ich durfte Tränenspur schon lesen und kann nur sagen, wer die Story noch nicht kennt, sollte bei dem Doppelband unbedingt zuschlagen.

Wie schaut es bei euch aus? Welches Buch war euer letzter Re-Read oder lest ihr Bücher vielleicht gar nicht noch einmal? Ich bin gespannt.

Liebe Grüße 
Sanne 

Hier geht es übrigens zum Buch: Rubinsplitter - Funkenschlag/ Tränenspur
 



Freitag, 17. März 2017

Freitags-Füller



Den Freitags Füller habe ich bei lieben Nicci von Trallafittibooks entdeckt. Ursprünglich ist es allerdings eine Aktion von Barbara von scramp-impulse.

1.  Die ersten Frühlingstage genieße ich richtig. Die Sonnenstrahlen und die ersten warmen Temperaturen, heben meine Laune extrem.
2. Wenn sein muss, wer ich am Wochenende saubermachen.
3. Ich habe dieses Jahr noch nicht Urlaub gemacht, aber jetzt.
4.  Ich liebe Frühlingsblumen .
5.  Bei Süßigkeiten werde ich schwach. .
6.  Nächste Woche ist LBM und ich freue mich schon riesig darauf. Bin auch schon ziemlich aufgeregt. Vor allem wegen der Drachennacht.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf entspannte Stunden, morgen habe ich geplant,  Korrektur zu lesen und Sonntag möchte ich mal wieder selber schreiben !

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr füllt den Lückentext direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt.

Das war es vorerst von mir zum Freitag. Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende.

Eure Sanne

Donnerstag, 16. März 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG



Der Klappentext-Donnerstag ist eine Aktion der lieben Sinah von Pink Mai Books und hier erfahrt ihr, welche Texte mich, ohne das Cover zu kennen, zum Buchkauf bewegen oder bewegt haben.

Heute gibt es etwas zum lachen, denn die Känguru-Chroniken sind ein herrliches Beispiel für meine Art von Humor. Von schräg bis abstrus ist alles dabei und genau das konnte ich begeistern.

Die Känguru Chroniken - Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
Autorin: Marc-Uwe Kling
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Seitenzahl: 272
ISBN: 978-3548372570
Preis: Taschenbuch 9,99€ Ebook 9,99 €
Hier geht es zum Buch

Klappentext:
»Ich bin ein Känguru - und Marc-Uwe ist mein Mitbewohner und Chronist. Nur manches, was er über mich erzählt, stimmt. Zum Beispiel, dass ich mal beim Vietcong war. Das Allermeiste jedoch ist übertrieben, verdreht oder gelogen! Aber ich darf nicht meckern. Wir gehen zusammen essen und ins Kino, und ich muss nix bezahlen.« Mal bissig, mal verschroben, dann wieder liebevoll ironisch wird der Alltag eines ungewöhnlichen Duos beleuchtet.

--------------------------------------------------------------------------------
Was haltet ihr vom Klappentext und würdet ihr das Buch kaufen?

Liebe Grüße Sanne

Mittwoch, 15. März 2017

MINI-MITTWOCH #3

Es gibt eine neue Rubrik hier auf dem Blog und die nennt sich MINI-MITTWOCH

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Let's talk about my SuB

Tja, wenn man SuB (Stapel ungelesener Bücher) reden könnte, würde er wahrscheinlich sagen: Lies mich und hör auf neue Bücher zu kaufen!!!!!!!!!!!!

Ich hab es mittlerweile auf stolze 90 Printbücher geschafft. Die ungelesenen Ebooks tendieren komischer Weise gen Null.

Wobei ich auch sagen muss, dass der Abbau nicht mein Problem ist. Es ist eher das nicht Aufbauen. Immer wieder wandern neue Schätzchen ins Regal und irgendwann ... ja irgendwann, kannst du dir deine eigene Burg daraus bauen oder einfach mal den verdammten schiefen Turm von Pisa.

So kann ein SuB aussehen. Muss er aber nicht.
Im Durchschnitt lese ich mehr Bücher von meinem SuB, als das ich mir neue zulegen. Im Januar und Februar habe ich es zum Beispiel geschafft, kein Buch zu kaufen und stattdessen 19 Stück vom alten Stapel weg zu lesen.

Mein Ziel ist bis Ende des Jahres wenigstens eine Halbierung des SuB. Dabei helfen mir gewisse Challenges auf Facebook und ich bin meinem Ziel schon 22 Bücher näher gekommen. Jipiiiih. Wenn ich es jetzt noch hinbekomme, mich beim Kauf zurückzuhalten ist eigentlich alles schick.

Doch ein Leben ganz ohne SuB, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, denn dann würde ich Panik bekommen, dass ich irgendwann nichts zu lesen im Haus habe, wenn das letzte Buch verschlungen ist. Zu melodramatisch?

Klingt das logisch? Vielleicht nicht, aber jede braucht eine Schwäche und ich gebe zu, dass meine mein SuB ist.

Wie sieht es bei euch aus? Was würde euer SuB sagen, wenn er sprechen könnte?

Ich bin gespannt.

Eure Sanne

Montag, 13. März 2017

Montagsfrage beim Buchfresserchen



Beim Buchfresserchen gibt es heute die neue Montagsfrage und dieses Mal lautet sie:

Würdest du sagen, dass du beim Buchkauf einen bestimmten Coverdesign-Stil bevorzugst?

Wenn ich in meine Bücheregale schaue, kann ich sagen, dass es durchaus so ist. Zumindest in den jeweiligen Genres. Im Fantasybereich, was ja mein Hauptlesegenre ist, mag ich anscheinend Cover mit Personen drauf, denn ziemlich viele zeigen Gesichter oder Menschen. Magisch angezogen werde ich praktisch, wenn es dann noch düster und geheimnisvoll auf mich wirkt. PERFEKT.

Ich gestehe hiermit auch, dass mich nicht der Titel eines Buches dazu bewegt danach zu greifen, sondern das Cover. Ja, ich bin Covergeil und das ist auch gut so.;)

Ich habe auch schon Bücher nur aufgrund von Cover gekauft und muss sagen, dass ich bisher immer Glück hatte und mich der Inhalt überzeugen konnte.

Wie schaut es bei euch aus? Wie sieht die Coverfrage bei euch aus?

Liebe Grüße 
Sanne 
 




#MotivationsMontag



Hallo Zusammen.

Heute ist wieder MotivationsMontag, der von Elizzy von read more books and fall in love ins Leben gerufen wurde.

Und so sieht mein Plan für die Woche aus:

Aktuelle Bücher  

Ein Thron aus Knochen und Schatten von Laura Labas
Plötzlich Banshee von Nina MacKay


Blogtechnisches 

- die Montagsfrage vom Buchfresserchen
-  Mini-Mittwoch zum Thema "Mein SuB" geben.
- KLAPPENTEXT DONNERSTAG
- Freitagsfüller oder Freitagslieblinge (mal schauen, nach was mir ist)
- Sonntag "Ich und meine Woche: Wanted vs. Accomplished"

Verschiedenes bzw. was sonst noch ansteht

- Endlich die Planung für die LBM in die Hand nehmen - dieses Mal wirklich
- Vorbereitung Blogtour (Überraschung)

Was ich damit bezwecke? Euch auf dem Laufenden halten und die Seite beleben. Ich würde mich freuen zu lesen, was bei euch die Woche ansteht.

Ich wünsche einen tollen Start in die Woche!
Eure Sanne

Sonntag, 12. März 2017

Wanted vs. Accomplished

Hallo Zusammen.

Es ist Sonntag und das heißt, es ist Zeit für "Ich und meine Woche:Wanted vs. Accomplished"

Aktuelle Bücher 

Die Weltenfabrik von Christopher Dolge beendet
Assassins Creed: Heresy/ Ketzerei von Christie Golden beendet
Der Dämon von Naruel - Der Berg der Elemente von Janine Prediger beendet

Blogtechnisches 

- die Montagsfrage vom Buchfresserchen ---> erledigt
- Charaktervorstellung Tavi und Leon (Mut zur Nische) ---> erledigt
-  Mini-Mittwoch zum Thema "Lieblingsbuchcover" geben. ---> erledigt
- KLAPPENTEXT DONNERSTAG ---> erledigt
- Freitagsfüller --> dieses Mal ausgefallen
- Sonntag "Ich und meine Woche: Wanted vs. Accomplished" ---> hiermit erledigt

Verschiedenes bzw. was sonst noch anstand

- Endlich die Planung für die LBM in die Hand nehmen. --> leider nichts geworden
- Vorbereitung Artikel und Gedanken für nächste Woche ---> hiermit erledigt
- Rezensionen zu den gelesenen Büchern geschrieben

Was ich damit bezwecke? Euch auf dem Laufenden halten und die Seite beleben. Ich würde mich freuen zu lesen, was bei euch die Woche ansteht.

Ich wünsche einen tollen Start in die Woche!
Eure Sanne

Donnerstag, 9. März 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG


Heute gibt es eine Neuerscheinung aus dem Drachenmond Verlag:

Water Love
Autorin: Marion Hübinger
Seitenzahl: 312
ISBN: 978-3959912587
Preis: Softcover 12,90€ Ebook 3,99 €
Hier geht es zum Buch (Klick)

Klappentext:
Der neunzehnjährige Bela erwartet nicht mehr viel vom Leben. Nicht, nachdem seine Eltern vor drei Jahren bei einem Flugzeugunglück umgekommen und sein Großvater Laszlo, ein berühmter Maler, aus Ungarn zu ihm gezogen war. Erst recht nicht in einer Zeit, in der jeder die drastischen Bedrohungen des Klimawandels nervös verfolgt und sich fragt, wie er überleben wird. Wer zu den Waters gehört, wird das Glück haben gerettet zu werden. Seit Bela zurückdenken kann, regieren die Waters das Land. Doch Bela ist ein Landers, einer, der dazu verdammt ist, an Land zu bleiben, sollte es zur Katastrophe kommen. Warum muss ausgerechnet er sich in eine Waters verlieben? Warum muss genau in dem Moment die Smogwelle über Kiel Alarmstufe ROT auslösen und ihn und Sintje viel zu schnell wieder trennen? Als Bela im Bunker festsitzt, fragt er sich jeden Tag, ob es eine Hoffnung für ihre Liebe geben wird …

--------------------------------------------------------------------------------
Was haltet ihr vom Klappentext und würdet ihr das Buch kaufen?

Liebe Grüße Sanne

Mittwoch, 8. März 2017

MINI-MITTWOCH #2

Es gibt eine neue Rubrik hier auf dem Blog und die nennt sich MINI-MITTWOCH

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema: Lieblingsbuchcover


Puh. Schwierig. Das ist wie mit dem Lieblingskind.

Richtig toll finde ich ja die Cover aus dem Drachenmond Verlag. Eines das es mir besonders angetan hat, ist Die Rabenkönigin von Michelle N. Weber.

 


Ich liebe die Frau auf dem Cover und den wallenden roten Umhang der sich bis zur Rückseite zieht. Der Rabe der auf dem Spiegelrahmen sitzt. Das Cover ist düster und spiegelt meiner Meinung nach auch die Geschichte perfekt wieder. Ich weiß noch was mir als erstes in den Sinn kam, als ich das Cover gesehen habe. Es war einfach nur : Wow. Ich war fasziniert von den Farben und wahnsinnig gespannt auf die Geschichte. Es mutet so märchenhaft an und genau das zeigt sich auch in der Geschichte. Wer es nicht kennt, sollte es unbedingt lesen. Hier geht es zum Buch (Klick)

Wie sieht es bei euch aus? Welche Cover haben sich in euer Herz geschlichen und was sagt ihr zu Die Rabenkönigin? Ich bin gespannt auf eure Meinung.
Liebe Grüße
Sanne

Dienstag, 7. März 2017

Charaktervorstellung Tavi und Leon (Phoenix - Tochter der Asche von Ann-Kathrin Karschnick )



Moinsen zusammen. ;)

Von mir bekommt ihr heute einen Einblick in die Protagonisten aus Phoenix - Tochter der Asche von Ann-Kathrin Karschnick aus dem Papierverzierer Verlag.

Hier die bereits erschienen Beiträge:
Buchvorstellung und Meinung bei Sandra Florean
Reihenvorstellung bei Sasses Reich der Bücher
Fantasyelemente in Phoenix - Tochter der Asche


Worum geht es?
Europa liegt nach einem fehlgeschlagenen Experiment im Jahr 1913 und diversen Kriegen mit Amerika in Trümmern. Mithilfe des damals führenden Wissenschaftlers Nicola Tesla bauten die Saiwalo, eine überirdische Macht, Europa langsam wieder auf. 120 Jahre später erschüttert eine Mordserie Hamburg, die sich niemand erklären kann. Leon, ein Anhänger der Saiwalo und Mitglied der Kontinentalarmee, wird auf die Fälle angesetzt und trifft bei seinen Ermittlungen auf die rätselhafte Tavi. Wer ist sie und wieso ist sie so fest von der Schuld der Saiwalo an den Morden überzeugt?

Fangen wir mit Tavi an:

Tavi ist eine Phoenix und wohnt,  zusammen mit ihrem Ziehsohn Nathan, in Hamburg. Um vor den Saiwalo im Verborgenen leben zu können, hat sie gelernt ihre Aura zu verbergen. Sie ist oft durch die Lande gezogen und hat schon an vielen Orten gelebt, doch seit einigen Jahren kann sie die Hansestadt, als ihr Zuhause bezeichnen. Die Stadtbeschreibung ist im Buch sehr düster und ich kann mir vorstellen, dass es nicht leicht ist, in der von den Sawailo kontrollierten Welt, zu leben. Meiner Meinung nach, hat Tavi allerdings das Beste daraus gemacht, um sich und Nathan ein halbwegs annehmbares Leben zu schaffen.

Tavi hat Nathan, als er noch kleiner war, aus einem Feuer gerettet und kümmert sich seitdem um ihn. Er hat sich gut entwickelt und die Phoenix würde alles für ihn tun. Verständlich, ist sie doch durch Nathan nicht allein und der Verlust ihres Mannes und ihrer 2 Kinder nicht immer allgegenwärtig.
Tavi räumt auch ein, dass die Sawailo nicht immer solche Monster waren, wie sie es heute sind. Nach den Experimenten haben sie schließlich den Menschen geholfen. Doch zu welchem Preis? Die Menschen sind der ständigen Überwachung ausgesetzt und führen ein Leben in Armut. Die Schuld daran, wird den Seelenlosen gegeben. Doch ist dies von der Regierung so eingerührt oder eine Tatsache.


Leon

Er lebt ebenfalls in Hamburg und gehört zu Tavis Feinden, denn Leon ist Ermittler der Kontinentalarmee, die für die Sawailo arbeiten. Er ist Karriere fixiert und sehr introvertiert. Er tauscht sich nicht mit anderen, auch nicht mit seinen Kollegen, über Privates aus. Wären die Seelenlosen nicht, würde sich der Ermittler noch wohler in seiner Heimat fühlen, in der er seit seiner Kindheit lebt. Er ist der typische Einzelgänger, der sich wohler fühlt, wenn er nicht mit anderen zu tun hat, auch privat ist er lieber alleine. Ob er damit zufrieden ist, könnt ihr selbst herausfinden. ;)

Die Sawailo haben in seinen Augen nur Gutes hervor gebracht und die Welt besser gemacht. Ohne sie, gebe es seiner Meinung nach Chaos. Die Sawailo werden gebraucht, um zu beschützen und alles in ordentlichen Bahnen zu lenken. Er ist durch und durch Regimetreu, eben ein guter Soldat.  Er widerspricht und hinterfragt nicht. Seine Mission ist ganz klar die Karriereleiter weiter nach oben zu klettern und notfalls über Leichen zu gehen.
Die Seelenlosen, sind für ihn das absolute Böse und er ist der klaren Meinung, dass die Welt ohne sie besser dran wäre. Sie werden dafür sorgen, dass die Welt untergehen wird, deshalb ist es seine Pflicht, dies zu verhindern.
Ein Blick über den Tellerrand, würde meiner Meinung nach ihm helfen, auch seine "Feinde" besser zu verstehen und vielleicht, würde es ihn zu der Einsicht bringen, seinen bedingungslosen Gehorsam zu überdenken.
Ich hoffe euch hat die Vorstellung der Beiden gefallen und ich würde mich über eure Kommentare freuen.

Zu meiner Rezi geht es hier

Ihr wollte wissen, was andere Blogger dazu sagen? Kein Problem. Hier bekommt ihr noch die Möglichkeit zu erfahren was andere von Ann- Kathrin Karschnicks Wer halten:
Rezi von Fuchsias Weltenecho
Rezi von Helli's Bücher-Land
Letterheart

Was erwartet euch noch?
Wer ist Nicola Tesla ? bei Mimos Buchwelt
Ein Interview bei Bity's Bücherwelt
Titelbedeutung und Tavi im Zusammenhang zum mythologischen Phönix bei Buch im Blick

Klingt spannend? Ist es auch. Also zugreifen. ;)
Zum Buch geht es hier

Liebe Grüße,
Sanne

Montag, 6. März 2017

Montagsfrage bei Buchfresserchen



Beim Buchfresserchen gibt es heute die neue Montagsfrage und dieses Mal lautet sie:

Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Ich muss sagen, es kommt auf das Buch an. Es kommt selten vor, dass die Unterbrechung lange dauert, aber je mehr mich das Buch begeistern konnte, umso einfacher ist mir die Handlung im Gedächtnis geblieben.
Ich geb mir Mühe immer relativ zeitnah weiterzulesen und komme daher meist sehr gut wieder in die Handlung rein. Es funktioniert allerdings nicht, wenn es sich dabei um ein Buch mit vielen Protas (siehe Das Lied von Eis und Feuer) handelt, da führt schon die kleinste Unterbrechung dazu, dass ich nicht mehr weiß, was los war. Dann kann das bei mir schon zu Verwirrung führen und ich fange neu an.
In den meisten Fällen gelingt der Einstieg, aber wieder relativ fix. Bei ständigen Unterbrechung durch Fragen anderer oder so, wird es schwierig, weil ich mich dann nicht wirklich auf den Text konzentrieren kann. Ich kann nicht in die Geschichte eintauchen und deshalb hängt es dann daran, die Handlung nachvollziehen zu können.
Allgemein hasse ich Unterbrechungen beim Lesen, außer ich habe gerade ein Kapitel beendet.
Ich lese jede freie Minute und daher auch viel in Bus und Bahn. Wenn mittendrin dann die Haltestelle kommt könnte ich auswachsen. Deshalb sehe ich immer zu , dass ich passend zum Aussteigen ein Kapitel fertig habe.
 
Wie sieht es bei euch aus?
 
Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche.
Eure Sanne

#MotivationsMontag



Hallo Zusammen.

Heute ist wieder MotivationsMontag, der von Elizzy von read more books and fall in love  ins Leben gerufen wurde.

Und so sieht mein Plan für die Woche aus:

Aktuelle Bücher 

Die Weltenfabrik von Christopher Dolge(S. 166) beenden


Blogtechnisches 

- die Montagsfrage vom Buchfresserchen
- Charaktervorstellung Tavi und Leon (Mut zur Nische)
-  Mini-Mittwoch zum Thema "Lieblingsbuchcover" geben.
- KLAPPENTEXT DONNERSTAG
- Freitagsfüller
- Sonntag "Ich und meine Woche: Wanted vs. Accomplished"

Verschiedenes bzw. was sonst noch ansteht

- Endlich die Planung für die LBM in die Hand nehmen.
- Vorbereitung Artikel und Gedanken für nächste Woche


Was ich damit bezwecke? Euch auf dem Laufenden halten und die Seite beleben. Ich würde mich freuen zu lesen, was bei euch die Woche ansteht.

Ich wünsche einen tollen Start in die Woche!
Eure Sanne

Sonntag, 5. März 2017

Wanted vs. Accomplished

Hallo Zusammen.

Es wird Zeit für meinen Wochenrückblick "Ich und meine Woche: Wanted vs. Accomplished"

Aktuelle Bücher 

Die Weltenfabrik von Christopher Dolge(S. 166)
Throne of Glass 3 – Die Erbin des Feuers (S. 250) --> beendet

Blogtechnisches 

- die Montagsfrage vom Buchfresserchen ---> erledigt
- Am Mittwoch soll es einen Beitrag zum Thema "Lesen, mein Hobby Nummer 1" geben. --> erledigt
- KLAPPENTEXT DONNERSTAG ---> erledigt
- Freitagsfüller  ---> erledigt
- Sonntag "Ich und meine Woche: Wanted vs. Accomplished"  ---> erledigt, wie man sieht

Verschiedenes bzw. was sonst noch ansteht

- Testlesen (ja immer noch ;) ) ---> also ready und ich sag euch, da kommt was Tolles auf euch zu, also Augen offen haltn
- Vorbereitung Artikel und Gedanken für nächste Woche ---> Ähm. Ich sitze noch daran. ;)
- 2 Rezensionen habe ich noch geschrieben
- mein Beitrag zur Blogtour von Alice - Follow the White ging online

---> Neuzugänge gibt es ebenfalls zu verzeichnen:




















Es war eine spannungsreiche Woche und bis jetzt läuft es ziemlich gut mit dem Erfüllen des Motivationsmontag.

Wie war eure Woche? Lasst mir gern einen Kommentar dar.

Eure Sanne

Gewinnerbekanntgabe zu Alice - Follow the White

Hallo Zusammen!

Der Ausflug in die Welt von Alice, Betty, Chloe, Ethan und Garreth ist schon vorbei…  Ich hoffe, ihr hattet genauso viel Spaß wie wir.

Es war wieder ein tolles Arbeiten mit Mädels von Meine Bücherwelt, BücherTraum, Die Büchernixe und Sandys Welt.

Die Gewinner stehen fest und ihr findet sie im Bild.

Herzlichen Glückwunsch!!

Bitte meldet euch unter dem Betreff „Alice“ dich innerhalb der nächsten sieben Tage mit deiner Adresse (1. Platz) bzw. deinem Wunschformat (2. Platz) per E-Mail bei blogger@buechertraum.com.
Alle anderen bitte nicht traurig sein, das nächste Gewinnspiel folgt bestimmt!

Das war mein Februar

Monatsrückblick Februar
Meine Lieben,

der Februar ging fix rum und was hat er mir gebracht? Hier meine Zusammenfassung:

Ich habe 8 Bücher gelesen. Bedeutet 2.954 Seiten.

Hier sind die gelesenen und rezensierte Werke:

 
+ Wächter der letzten Pforte von Henning Mützlitz
+ Schneeweiße Rose von Jennifer Alice Jager
+ Snow Heart - Das Flüstern der Kälte von Olivia Mikula
+ Alice - Follow the White von Stephanie Kempin
+ Königreich der Schatten - Die wahre Königin von Sophie Jordan
+ Wir fliegen, wenn wir fallen von Ava Reed
+ Rubinsplitter - Funkenschlag von Julia Dessalles
+ Throne of Glass - Erbin des Feuers von Sarah J. Maas

Auch letzten Monat gab es keine Reinfälle zu verzeichnen.
Alle 8 Bücher konnten auf ihre eigene Art und Weise begeistern.

Auch wenn, Throne of Glass - Erbin des Feuers von Sarah J. Maas, der für mich bisher schwächste Band der Reihe ist. Ich hoffe auf mehr im nächsten Teil, der schon auf meinem SuB verweilt.

Gefühlstechnisch mal wieder einen absoluten Volltreffer hat Ava Reed mit Wir fliegen, wenn wir fallen gelandet. Die Geschichte um Yara und Noel kann begeistern und regt zum Nachdenken an.

Mit Alice - Follow the White von Stephanie Kempin ist eine skurrile Märchenadaption der etwas anderen Art entstanden, die toll geworden ist.

Schneeweiße Rose von Jennifer Alice Jager, setzt das Märchen um Schneeweißchen und Rosenrot gekonnt neu in Szene. Ja Frau Jager und ihre Märchenadaption entführen mal wieder in fremde Welten und laden zum Verweilen ein.

Wächter der letzten Pforte von Henning Mützlitz ist High Fantasy, die volle Konzentration erfordert. Ablenkung kann man hier gar nicht gebrauchen, denn das Werk ist wahnsinnig komplex und man muss sich völlig darin vertiefen können.

Snow Heart - Das Flüstern der Kälte von Olivia Mikula, begeistert durch den üblichen Witz des Autors. (Ja Autor, denn es steckt niemand geringeres als Andreas Dutter hinter dem Synonym). Wer eine witzige spannungsgeladene Story sucht, ist hier richtig.

Rubinsplitter - Funkenschlag von Julia Dessalles ist ein Buch, das meiner Meinung nach jeder lesen muss, der fantastische Geschichten mag. Ich finde der Autorin ist hier etwas wahnsinnig Großes gelungen, dass nur Wenige sehen. Es war übrigens ein Reread meinerseits und es war schön Ruby und die Jungs erneut zu treffen.

Mein persönliches Highlight, im Fantasybereich, war allerdeing Königreich der Schatten - Die wahre Königin von Sophie Jordan. What an awesome Story. Ich will mehr und bin sehr dankbar dafür englische Bücher zu lesen und somit schnell in den Genuss der Fortsetzung zu kommen, denn mal ganz ehrlich dieses Ende macht mich wahnsinnig. ;)
 
--------------------------------------------------------------------
Was gab es noch? 
Die Vorbereitung für die Blogtour von Alice - Follow the White. Wie immer war es ein wahnsinnig tolles Arbeiten, mit den anderen 4 Mädels, die ihr ja schon aus der BUI - Blogtour kennt.
Sabrina von Büchertraum
Sabrina von Die Büchernixe
Sandy von Sandys Welt
Tania von Meine Bücherwelt
 
Auch der Papierverzierer Verlag verdient wieder ein dickes Dankeschön, für die Unterstützung.
 
Die Gewinner werden heute Nachmittag in einem gesonderten Post bekannt gegeben.
-------

Ich habe mich für ein paar Themenbeiträge angemeldet, an denen ich jetzt regelmäßig teilnehmen will. Unter anderem die Montagsfrage beim Buchfresserchen, der Motivationsmontag bei Elizzy von read more books and fall in love und der Mini-Mittwoch mit 5 anderen Bloggermädels (Anjey von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt).
 
------
 
Das war es auch schon von mir. Mehr erfahrt ihr ja ab jetzt wöchentlich Sonntags in meinem Wochenrückblick Wanted vs. Accomplished.
 
 
Was hat euch der Februar gebracht. Ich bin gespannt auf eure Antworten.
 
Liebe Grüße
 
Eure Sanne

Freitag, 3. März 2017

Freitags-Füller



Den Freitags Füller habe ich bei lieben Nicci von Trallafittibooks entdeckt. Ursprünglich ist es allerdings eine Aktion von Barbara von scrap-impulse.

1.  Der blaue Himmel zeigt sich in letzter Zeit immer öfter.
2. Fast jeden Morgen habe ich das gleiche Problem, meine Motivation zu suchen.
3. Freitags bedeutet auch der letzte Tag einer 40 Stunden Woche und endlich Wochenende .
4.  Es ist schon März und ich habe mein Buchkaufverbot eingehalten. Das ist unglaublich .
5.  Meine Haare haben schon Sommerzeit, also möge genau diese sich bitte beeilen, wird sonst kalt an den Kopf .
6. Ich überlege gerade demnächst das Geburtstagsgewinnspiel für den Blog zu machen oder soll ich das auf nach die Buchmesse verschieben? Mal sehen wie ich mich entscheide.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Geburtstagsfeier, morgen habe ich geplant, natürlich wieder Blogarbeit zu machen und Sonntag möchte ich entspannen und lesen, aber wir gehen zum Bowling !

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen gerne auf euren Blogs beantworten und im Kommentar verlinken. Oder aber ihr füllt den Lückentext direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt.

Das war es vorerst von mir zum Freitag. Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende.

Eure Sanne

Donnerstag, 2. März 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG



Heute gibt es ein Buch für die, die auch englische Bücher lesen. Vielleicht gibt es das Buch ja auch irgendwann auf Deutsch.

The Shadow QueenAutorin: C.J.Redwine
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-1407170602
Preis: Hardcover 17,49 €/ Taschenbuch 7,99 €/ Ebook 12,99 €
Hier geht es zum Buch auf Amazon

Klappentext:

Lorelai, crown princess and fugitive-at-large, has one mission: kill the wicked queen who took both the Ravenspire throne and the life of her father. She'll have to be stronger, faster and master more magical power than Irina, the most dangerous sorceress Ravenspire has ever seen. When the queen's huntsman - a dragon-shifting king - tracks down Lorelai, sparks fly between them. Can the king overcome his predator side - and can Irina's dark magic be defeated?

Sinngemäß:
Lorelai, Kronprinzessin und flüchtig, hat eine Mission: Die böse Königin töten, die sowohl den Ravenspire-Thron, als auch das Leben ihres Vaters nahm. Sie muss stärker und schneller sein. Und ihre magische Macht muss größer sein als Irinas, welche die gefährlichste Zauberin ist, die Ravenspire jemals gesehen hat.
Als der Jäger der Königin - ein König dessen zweite Natur ein Drache ist - nach Lorelai sucht und sie schließlich findet, fliegen die Funken zwischen ihnen.
Kann der König seine Raubtierseite überwinden - und kann Irinas düstere Magie besiegt werden?

--------------------------------------------------------------------------------
Was haltet ihr vom Klappentext und würdet ihr das Buch kaufen?

Liebe Grüße Sanne

Mittwoch, 1. März 2017

MINI-MITTWOCH

Es gibt eine neue Rubrik hier auf dem Blog und die nennt sich MINI-MITTWOCH

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Gemeinsam werden wir Sechs jeden Mittwoch zu wöchentlich wechselnden Themen einen kleinen, aber feinen, Beitrag schreiben.
Alle haben die gleiche Fragestellung, aber wie sehr werden sich die Antworten gleichen? Theoretisch fallen sie verschieden aus, da ja jeder eine eigene Meinung hat  und es keine Absprache gibt. Aber wird dies tatsächlich so sein?

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Viel Spaß jetzt mit meinem ersten Beitrag zum Thema : Lesen, als Hobby Nummer 1

„Jeder braucht ein Hobby!“ Heißt es doch immer. Ich habe eines und meines ist das Lesen. Warum?
Weil ich es liebe in neue Welten einzutauchen. Es hilft mir, den Alltag hinter mir zu lassen und abzuschalten. Mit jedem Buch entdecke ich neue Welten, fremde Wesen und begebe mich auf Abenteuerreise mit Protagonisten. Ich erlebe Gefahren, durchlebe Ängste, aber auch Freude und oft sogar Liebe. Ich bin mittendrin, wenn sich Charaktere entwickeln und Entscheidungen treffen.

Lesen ist durchaus mein Hobby Nummer 1, weil mich nur wenige Sachen so mitreißen und entspannen können. Mit jedem aufgeschlagenen Buch, springt mein Kopfkino aufs Neue an und entführt mich in eine Umgebung die fantastisch oder  dystopisch ist.

Andere schauen fern und setzen das Gehirn auf 0. Ich nehme lieber ein Buch in die Hand und lasse mich von Autoren in ihre tollen Welten entführen. Vielleicht auch deshalb, weil es dort oft ein Happy End gibt, was ja im realen Leben nicht immer der Fall ist. Manchmal brauche ich auch so etwas.
Wie sieht es bei euch aus? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

Liebe Grüße

Sanne


[Alice - Follow the white] Dämmer-Spiegel-Land - Garreth


 
Hallo Zusammen.

Gestern hat sich ja Alice zu Wort gemeldet, den Eintrag findet ihr übrigens hier noch einmal: Palast der Tausend Spiegel - Alice. Heute geht es um mich.

Ich bin Garreth und ihr dürft heute, dank der Blogtour, einen Blick in meine Gedanken werfen, denn ich wurde dazu verdonnert einen Eintrag zu schreiben. Bitte, hier ist er:
 
Ich hoffe, ich konnte eure Neugier damit befriedigen. Wenn ihr mehr erfahren wollt, dann bekommt ihr hier noch einen Einblick, wie unsere Reise weitergeht:

28.02.17 Der Palast der Tausend Spiegel - Tagebucheintrag von Alice bei Meine Bücherwelt
01.03.17 Dämmer Spiegel Land - Tagebucheintrag von Garreth bei mir
02.03.17 Das Pefferkuchenhaus - Tagebucheintrag von Betty bei  Büchertraum
03.03.17 Das Märenland - Tagebucheintrag von Chloe bei Sandys Welt
04.03.17 Die Schule - Tagebucheintrag von Ethan  bei Die Büchernixe
05.03.17 Gewinnerbekanntgabe
 
---------------------------------------------------------
 
Ach ja. Ein Gewinnspiel gibt es auch noch soll ich sagen:
 
Der Gewinn

1. Platz ...
 Du bekommst mit als Erster, direkt vom Verlag, das Taschenbuch ALICE - FOLLOW THE WHITE

2. Platz
 Ein e-Book von Alice- Follow the White im Wunschformat

Was musst du dafür tun?
In den Beiträgen findet ihr Karten versteckt. Um Gewinnen zu können, müsst ihr die Karten in der Reihenfolge angeben, in der sie nach und nach in den Beiträgen auftauchen. Bedeutet am 5. Tag habt ihr die Reihenfolge und diese sendet ihr per Mail an einen von uns.

Ein Extralos bekommt ihr, wenn ihr mir die Frage beantwortet:
Wie schätzt ihr Garreth nach seinem Tagebucheintrag ein?

Teilnahmebedingungen:
Ihr müsst 18 Jahre sein um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen. Unter 18 Jahren? Kannst du nur mit einer Einverständnisverklärung deiner Eltern teilnehmen.
Die Gewinne werden nicht bar ausbezahlt.
Pro Person darf nur einmal am Gewinnspiel teilgenommen werden, doppelte Teilnahme führt zum Ausschluss.
Für jeden Kommentar auf die Tagesfrage, landet ein weiteres Los mit deinem Namen im Lostopf.
Die Gewinne werden vom Papierverzierer Verlag direkt versendet.
Bis 04.03.2017 23:59 habt ihr Zeit, an dem Gewinnspiel teilzunehmen
Nach der Bekanntgabe der Gewinner, habt ihr 7 Tage Zeit euch bei uns via Mail blogger@buechertraum.com zu melden und uns eure Adresse bzw. eine E-Mail mit eurem Wunschformat zukommen zu lassen.
Außerdem willigt ihr ein, dass eure Adresse bei Gewinnfall weitergeleitet wird und ihr als Gewinner öffentlich genannt werdet.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland und Österreich. Für den Postweg, wird keine Haftung übernommen.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen