Autoreninterview mit Anny Mae

Hallo Zusammen.

Wie ihr ja vielleicht noch wisst, habe ich letzten Monat "Das Geheime Tagebuch einer Außenseiterin - Anatomie des Herzens" von Anny Mae gelesen.

Ehrlich gesagt, war ich beeindruckt von den Gedanken im Buch und muss sagen, dass mich das Thema nicht losgelassen hat. Denn wer hat sich nicht schon einmal als Außenseiter gefühlt? Sei es Aufgrund seines Aussehens, seiner Ansichten oder seines Musikgeschmackes.

Ich durfte der lieben Anny ein paar Fragen stellen und hier sind ihre Antworten:

Danke, dass du dir die Zeit nimmst. Stell dich doch am Besten erstmal kurz vor.

Hi, ich bin Anny. 26 Jahre alt und hauptberufliche Erzieherin. Meine Freizeit verbringe ich entweder mit Nay und Jan oder aber vor der Xbox oder Playstation.

Wie bist du zum Schreiben gekommen?

Ich war damals noch mit meinem Exfreund zusammen und in der Beziehung total unglücklich. Da dachte ich mir, wenn ich die große Liebe nicht erleben kann, kann ich zumindest darüber schreiben.

Woher kam die Idee zu "Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin"?
Wie bereits erwähnt, wollte ich mir selbst die große Liebe vor Augen führen. Der Rest entstand während des Schreibens. Ich hatte immer großes Interesse an Medizin und Chirurgie oder an der Bundeswehr. So waren die Charaktere im Grunde schon von selbst entstanden. Nay wurde Chirurgin und Jan wurde Soldat.


Hast du ein Schreibritual?
Eigentlich nicht. Ich schreibe wo es geht, wann es geht, solange es geht. Wirklich ein Ritual habe ich da nicht.


Begleitet dich Musik beim Schreiben? Wenn ja welche?
Wenn ich nicht gerade Serien oder Filme sehe, dann ja. Die Musik variiert von Szene zu Szene. Meistens sind es aber schnulzige, traurige Lieder – bevorzugt von Sia.


Schreiben ist für dich....
… ein riesiger Haufen Arbeit und Zeit.


Hat sich beim Schreiben alles so entwickelt, wie du es dir vorgestellt hast?
Die Frage lässt sich in zwei Richtungen beantworten.

Erstens, das Veröffentlichen der Geschichten: Nein, hier hat sich absolut nichts so entwickelt, wie ich mir das vorgestellt hatte. Zum einen, weil ich nie gedacht hätte, überhaupt jemals was zu veröffentlichen und zum anderen, weil ich mir dachte, wenn ich es tue, dann über einen riesigen Verlag, der meine Bücher groß rausbringen würde. Und ich würde anschließend mit Preisen überhäuft werden. Ich glaube, diese Vorstellung hat jeder Autor. :P

Zweitens, die Geschichte selbst: Nein, auch hier hat sich nichts so entwickelt, wie ich mir das gedacht habe. Als ich mit Teil 1 anfing, habe ich einfach angefangen. Ich habe nur geschrieben. Wusste nicht mal was oder wozu. Ich wollte nur für mich schreiben. Dann habe ich es aber dennoch veröffentlicht und mit dem zweiten Teil begonnen, nachdem nun aber eigentlich Schluss sein sollte. Meine gute Freundin Lilli (die in Teil 5 jetzt ihre eigene Rolle bekommt) hat es gelesen. Sie war total hin und weg von der ganzen Geschichte rund um Nay und Jan, dass sie mir so viele Denkanstöße geliefert hat, wie es weitergehen könnte, dass ich überhaupt erst auf Teil 3, 4 und 5 gekommen bin. Auch Teil 3.5 war nicht geplant.
 
Hattest du auch Mal das Gefühl, nicht mehr weiter zu wissen und auf der Stelle zu treten?

Dieses Gefühl habe ich jede Woche mindestens ein Mal. Entweder weil die Verkäufe nicht so laufen, wie ich es gerne hätte oder aber weil ich mich in einem Tief befinde und keine Ahnung habe, wie oder was ich weiterschreiben soll.

Wenn du nicht schreibst, was machst du dann?
Ich treffe mich mit Freunden oder zocke diverse Videospiele.


Wieviel von deiner Persönlichkeit steckt in deinen Protagonisten?
Oh! Eine Menge! :P … Sowohl die guten Eigenschaften, als auch die schlechten. Die Art, wie die beiden reden, ihre Eigenheiten, ihre Einstellungen zu vielen Dingen. Da steckt viel von mir drin.


Was wünschst du dir für die Zukunft?
Das, was sich wohl jeder Autor wünscht: Den großen Durchbruch. Einen Pulitzerpreis, Buchverfilmungen, Reichtümer. :P

Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und wer die Bücher von Anny nicht kennt, sollte unbedingt Mal beim großen A vorbeischauen, denn dort gibt es die Bücher derzeit für 0,99 €

Hier die Links:
Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie des Herzens
Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie der Liebe
Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie eines Traums
3 Wochen ohne Dich: Das nicht ganz so geheime Tagebuch eines Soldaten
Das geheime Tagebuch einer Außenseiterin: Anatomie der Leere

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen